DARSTELLUNGSPROBLEME ?
 
 

» Risiko Klimawandel
» Schweizer trauen Polizei
» Are you Damaged?
» Top Tech-Trends
» Sichere Cloud-Apps

 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
 
Security ist und bleibt ein heisses Thema – in der Schweiz und überall auf der Welt. In der Schweiz steigen die Investitionen in Sicherheitslösungen im Jahr 2016 noch einmal um 11 Prozent, prognostiziert der «Security Vendor Benchmark Schweiz 2016» und liefert damit wohl eine recht realistische Einschätzung. Wir halten Sie sicher auf dem Laufenden.

Roger Eric Gisi
 
 
IMG
 
 
 
Sicherheit Welt
 
 
 
Are you Happy?
 
 
The Fraser Institute measures the economic freedom by analyzing the policies and institutions of 157 countries. It also examines how it is linked to its citizens’ life satisfaction, or happiness, and found that living in an economically free country plays a greater role in one’s life satisfaction than income, age, employment or even a country’s political system do.

 
 
Risiko Klimawandel
 
 
Laut Global Risk Report spielen Umweltrisiken 2016 eine grosse Rolle. Sie verschärfen andere Risiken wie eingeschränktes Wirtschaftswachstum, schwächeren gesellschaftlichen Zusammenhalt, Wasser- und Nahrungsmittelknappheit. Und politische Konflikte erschweren es, die Herausforderungen des Klimawandels zu bewältigen.
 
 
Sicherheit Staat
 
 
 
Frei und wohlhabend
 
 
Die Schweiz ist das Land mit der grössten wirtschaftlichen Freiheit in Europa. Das belegt der alljährlich vom Fraser Institute ermittelte Index für wirtschaftliche Freiheit. Im globalen Vergleich rangiert unser Land auf Rang vier. Das Datenmaterial der Studie bestätigt zudem den engen Zusammenhang zwischen wirtschaftlicher Freiheit und der Entwicklung des Wohlstands.
 
 
Schweizer trauen Polizei
 
 
Die Stabilität einer Gesellschaft lässt sich anhand des Vertrauens der Bevölkerung in staatliche Institutionen messen. Laut der «Sicherheit 2015» vertraut die Schweizer Bevölkerung Polizei, Gerichten und Bundesrat stärker als im Vorjahr. Polizei und Justiz stehen an oberster Stelle, gefolgt von Bundesrat und Schweizer Wirtschaft.
 
 
Risiko-Management
 
 
 
Are you Damaged?
 
 
The recently released Cyber Risk Report 2016 provides statistics and some analysis on security trends for the past year. While some things have changed over the course of the last year, many others have not. Among the changes observed by the report is the increasing risk and exposure to individuals from the collateral damage that flows from large breaches.
 
 
Besserer Schutz für KMU
 
 
Risiken zu kennen ist ausschlaggebend für die Überlebensfähigkeit und das nachhaltige Wachstum von KMU. Ein kürzlich veröffentlichtes Handbuch hilft KMU, sich pro-aktiv auf Risiken vorzubereiten und sich zu schützen – mit praktischen Tipps, wie man bewährte Praktiken in strategische Entscheidungen und Tagesgeschäft einbeziehen kann.
 
 
Sicherheitsexperten
 
 
 
Prof. Dr. Christoph Busch - Gjøvik University College, Norway
 
 
Christoph Busch is member of the faculty computer science and media technology at the Gjøvik University College (GUC), Norway. He holds a joint appointment with the media faculty at Hochschule Darmstadt (Darmstadt, Germany).
He received his PhD in the field of computer graphics in 1997. In the same year he joined the Fraunhofer Institute for Computer Graphics (Fraunhofer IGD) as head of the department Security Technology.
 
 
Informations- und IT-Sicherheit
 
 
 
Security als Treiber
 
 
Der «Security Vendor Benchmark Schweiz 2016» zeigt: 1. Security bleibt einer der Treiber des Schweizer ICT-Marktes; 2. die Aufgabe der Security-Abteilungen entwickeln sich mehr und mehr in Richtung Betrieb eines Information Security Management Systems (ISMS) und Provider Management; 3. Identity Analytics und Threat Intelligence sind Security-Fundamente.
 
 
Top Tech-Trends
 
 
Die Digitalisierung beschäftigt CIOs im deutschsprachigen Raum. Scheinbare Mega-Trends wie Mobile Payment, Gamification und Wearbles lassen die Geschäftswelt aber vorerst kalt. Die Prioritäten liegen anderswo: Cloud-Security, Security-Automation, BYO-Security, Privacy by Design und Applikations-Portfolio-Rationalisierung.
 
 
 
 
Transparenz als Trumpf?
 
 
Der vollkommen digitalisierte Staat? In Estland ist das Realität. Alle IT-Systeme sind miteinander vernetzt – und zwar dezentral, ausfall- und manipulationssicher. Wie das geht? Die Lösung heisst laut Taavi Kotka, CIO der Regierung in Tallinn, Transparenz: Jeder Este kann online Einblick in seine Daten nehmen und sehen, wer wann auf welche Teile davon zugegriffen hat.
 
 
Sind Ihre E-Mails sicher?
 
 
Das digitale Signieren einer E-Mail weist Urheberschaft nach und verhindert Manipulationen. Das QuoVadis Secure E-Mail Zertifikat wird auf Personen ausgestellt. Damit lassen sich E-Mails signieren, verschlüsseln und authentisieren. So ist der Datenschutz der Nachricht gewährleistet und sichergestellt, dass sensible Daten nicht in die falschen Hände geraten.
 
 
Cloud Security
 
 
 
Sichere Cloud-Apps
 
 
Cloud-Sicherheit wird häufig mit der Sicherheit von Cloud-Storage gleichgesetzt. Doch Cloud-Computing bietet mehr als Speicherplatz. Viele der Risiken stecken in den Applikationen. Sicherheit muss darum bereits bei der Entwicklung von Cloud-Apps ansetzen. Das neue eBook «Sichere Cloud-Apps» zeigt, worauf es bei sicheren Applikationen ankommt.
 
 
Sichern Sie sich ab!
 
 
Vielen KMU fehlt es an Regelwerken und Lösungen für die Cloud-Sicherheit, was zu ernsthaften Schäden führen kann. Skyfence bietet Transparenz und Kontrolle über die Nutzung von SaaS-Anwendungen in Echtzeit. So setzen Unternehmen Sicherheitsrichtlinien verlässlich durch, sichern Compliance und sensible Daten vor externen und internen Bedrohungen.
 
 
Kalender Security Schweiz
 
 
 
Hack to Protect
 
 
Möchten Sie wissen, wie Hacker Ihre Firma austricksen  – und wie Sie sich vor diesen Gefahren schützen können? Melden Sie sich für den 3-tägigen «Hack to Protect»-Kurs von goSecurity im Juni oder Juli an. Sie lernen mehr über Cyber Crime und Netzwerk-Sicherheit und werden selbst Passwörter knacken und geschwächte Systeme angreifen.
 
 
Swiss Networking Day 2016
 
 
Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet mit grossen Schritten voran. Das Internet of Things macht neue Prozesse und Geschäftsmodelle möglich. Die Bedeutung der Digitalisierung und neuer Technologien sind zentral für die Weiterentwicklung des Internets und stehen im Zentrum des Swiss Networking Day vom 28. April an der Hochschule Luzern.
 
 
 
 
Weitere Security-Termine
 
 
27.04.2016 ISSS Generalversammlung; Bern
28.04.2016 Swiss Networking Day – 28. April 2016; Horw
10.05.2016 - 13.05.2016 13th Annual CISO Europe - Summit & Roundtable 2016; Denmark


Zum Security-Kalender


weitere News auf Twitter

Cyber-, IT- und Cloud-Security auf der App Cloud Schweiz
 
 
 
Expertenthemen zu Cloud, Cloud-Security und Applications CRM/XRM/CEM finden Sie hier.