Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

03.08.2017

CheckPoint schliesst Partnerschaft mit Microsoft Intune zur Sicherung der Enterprise Mobility

Check Point Software Technologies Ltd. kündigte seine Produktintegration von Check Point SandBlast Mobile mit Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS) zur Sicherung von Mobilgeräten im Unternehmen an.

Cyberangriffe machen auch vor Unternehmensgrenzen nicht Halt. Dennoch setzt nur ein Prozent der Unternehmen mobile Sicherheitstechnologien ein. Die Integration von Check Point SandBlast Mobile, der marktführenden Mobile Threat Defense (MTD)-Lösung, mit der Enterprise Mobility Management (EMM)-Plattform Intune von Microsoft bietet Unternehmen ein umfassendes Konzept zur Verwaltung mobiler Geräte und zum Schutz vor modernen Angriffen auf Smartphones, Tablets und Co.

Die Vereinigung von Microsoft Intune und SandBlast Mobile vereinfacht die Art und Weise, wie Kunden die Bedrohungsdaten von SandBlast Mobile als zusätzlichen Input für die Einstellungen der Geräte-Compliance von Intune nutzen können. Sobald eine Bedrohung erkannt wurde, setzt SandBlast Mobile sofort geräteeigene Schutzvorkehrungen in Gang und veranlasst Intune, Gerätestatusänderungen und bedingungsgebundene Zugriffskontrollen durchzusetzen, um sicherzustellen, dass Unternehmensdaten geschützt bleiben, bis die Bedrohung abgewehrt ist.
Quelle: www.checkpoint.com


Security-Finder Schweiz: Newsletter