Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

14.12.2016

Identity & Access Management as a Service (IAMaaS) - sicher und aktuell

Als führendes Unternehmen in der Automobil- und Mobilitätsbranche baut die AMAG auf Effizienz und Sicherheit bei der Nutzung ihrer Businessapplikationen. Durch das Beiziehen der IPG AG für die externe Betriebsunterstützung IAMaaS gewährleistet die AMAG, dass ihr IAM-System rund um die Uhr reibungslos funktioniert.

Auftrag und Zielsetzung
Die AMAG arbeitet in ihrem Tagesgeschäft nicht nur mit zahlreichen eigenen Garagen zusammen, sondern steht auch mit einer grossen Anzahl Marken-Vertragspartnern in engem Kontakt. Sie alle greifen auf verschiedene Web-Applikationen zu. Das Access Management wird damit zur Drehscheibe für die Authentifizierung und Autorisierung der Zugriffe, ein sicherer und einfacher Zugriff ist entscheidend, damit die Nutzer ihre Arbeiten speditiv erledigen können. Die IPG AG wurde beauftragt, das in die Jahre gekommene System abzulösen und zu gewährleisten, dass der Wechsel auf das neue Systemreibungslos verlief. Parallel dazu sollte grundlegendes IAM-Wissen beim Kunden aufgebaut werden. Der Auftrag umfasste:

  • Bereinigungsarbeiten für das Single-Sign-On-System
  • Dokumentation der gesamten Systemlandschaft (über 14 Business-Applications)
  • Erstellen eines Handbuchs für den IAM-Betrieb
  • Funktionale Erweiterung der IAM-Infrastruktur
  • Sicherstellen des IAM-Betriebs (1st/2nd Level Support erfolgt durch den Kunden)
  • Schulung von Schlüsselpersonen auf dem IAM-System

Lesen Sie hier den gesamten Bericht (PDF)
IPG AG auf Security-Finder Schweiz


Security-Finder Schweiz: Newsletter