Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

14.12.2016

Schnelle Übersicht, einheitliche Prozesse, Sicherheit und Transparenz dank Identity & Access Management

Im datensensiblen Umfeld einer Versicherung spielen Sicherheit und Transparenz eine wichtige Rolle. Seit der Einführung des Identity & Access Management (IAM) Systems werden bei Sanitas Zutritts- und Zugriffsberechtigungen zentral gesteuert. Via Webshop-Lösung bestellen Linienvorgesetzte Berechtigungen und Infrastruktur. Workflow gesteuert werden die notwendigen Freigaben eingeholt und der "Audit Trail" sichergestellt.

Auftrag und Zielsetzung
Auch bei den Versicherungen steigen die Anforderungen an eine ‚Good Governance Practice‘. Die Schweizer Krankenversicherung Sanitas wollte das Eintritts-, Mutations- und Austritts-Laufblatt für Mitarbeitende mit einer zeitgemässen Software ablösen, die Prozesse standardisieren und über ein Portal zentral führen und verwalten.

Der Auftrag umfasste:

  • Erstellen eines Grobkonzepts mit diversen Lösungsvarianten
  • Entwickeln und Erstellen eines Funktionsrollen-Systems, Definition und Umsetzung von angepassten Prozessen, organisatorischer Massnahmen und neuer Aufgabenzuteilungen
  • Technische Anbindung von Personaladministrations- und diverser Kerngeschäftsapplikationen
  • Erstellung einer Roadmap und Durchführen des Projektes
  • Erweiterung des Systems durch das Anbinden einer WebshopLösung, die es den Linienvorgesetzten erlaubt, auf einfache Weise Produkte, Dienste und Zugriffs-/Zutritts-Rechte aus einem Katalog zu wählen und zu beantragen
  • Schulung von Mitarbeitenden, um die Applikation eigenständig zu betreiben

Lesen Sie hier den gesamten Bericht (PDF)
IPG AG auf Security-Finder Schweiz


Security-Finder Schweiz: Newsletter