Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden klicken Sie bitte hier.

Security-Finder Schweiz Logo
 
Sicherheit, Stabilität & Vertrauen
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Spätestens seit all den bekannten Enthüllungen können wir ahnen, dass die technischen Möglichkeiten bezüglich Überwachung heute voll ausgeschöpft werden – von allen Nationen, flächendeckend, überall! Das Wissen über diesen Umstand verändert die Welt in der wir leben nicht, nur unsere Wahrnehmung.

Wenn wir uns nicht auf persönliche Gespräche und in geheimen Verstecken geschriebene Handzettel als Kommunikationsmittel beschränken wollen, gibt es nur eins, um uns zu schützen: Acht- und sparsam sein mit unseren Daten. Es lohnt sich!

Ganz sicher.

Herzlich. Roger Eric Gisi


Aktuelle Top-Themen Security-Finder Schweiz: IT-Security Produkte. Risk Management Software. Sicherheitslösungen. Datensicherheit. Zertifizierung ISO 27001.

Highlights dieser Ausgabe:

Expertenthemen zu Cloud, Cloud-Security und Applications CRM/XRM/CEM finden Sie hier.

Sicherheit Welt

Rüstungskontrolle bleibt wichtig

Im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) soll die konventionelle Rüstungskontrolle modernisiert und an militärische Realitäten angepasst werden. Das ist auch eine Priorität des Schweizer OSZE-Vorsitzes 2014. Und das ist gut so: Laut einer CSS-Analyse zur Sicherheitspolitik sollte das Thema der kooperativen Sicherheit in Zeiten erhöhter Spannungen zwischen Russland und dem Westen, enger geschnürter Staatshaushalte und erstarkendem Nationalismus wichtig bleiben.


 

Wir werden überwacht – überall

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden haben wir eine genauere Vorstellung, wie Geheimdienste arbeiten – ganz allgemein, nicht nur der US-Geheimdienst. Laut Professor Bernhard M. Hämmerli können wir davon ausgehen, dass die technischen Möglichkeiten bezüglich Überwachung und  entsprechende Vorteilsnahme voll ausgeschöpft werden – von allen Nationen, befreundet oder verfeindet, flächendeckend, überall! Er weiss auch, was das für uns heisst.


 

Das militärisch-operative Umfeld wandelt sich

Die Debatte über die Weiterverbreitung sicherheitsrelevanter Technologien ist bislang weitgehend auf Massenvernichtungswaffen und ihre Trägermittel fokussiert. Dabei hat die zunehmende Proliferation fortgeschrittener konventioneller Waffen Auswirkungen von vergleichbarer strategischer Tragweite. Bestehende Trends in diesem Bereich werden sich laut einer CSS-Analyse weiter verstärken und die Sicherheitspolitik vor wachsende Herausforderungen stellen.

 

Sicherheit Staat

Schweizer sorgen sich um ihre Sicherheit

Sicherheit in all ihren Facetten bleibt laut Sorgenbarometer 2013 der Credit Suisse für die Schweizer Stimmberechtigten ein kritisches Thema. Frauen zeigen sich dabei eher besorgt um Arbeitslosigkeit, soziale und persönliche Sicherheit, während Männer Lohnentwicklung und Versorgungssicherheit mehr betonen.


 

Wie es um unsere Sicherheit steht

Wenn Sie wissen möchten, was das veränderte geostrategische Umfeld für die Verteidigungspolitik der Schweiz bedeutet, was die OSZE-Präsidentschaft für die Schweiz bedeutet und wie es bei uns mit der Sicherheit im öffentlichen Raum aussieht, sollten sie das aktuelle «Bulletin zur schweizerischen Sicherheitspolitik» lesen der ETH lesen.

 

Risiko-Management

Fühlen Sie sich zu sicher?

Viele Führungskräfte vertrauen auf ihre Informationssicherheit – das ergibt die «Global State of Information Security Survey» von PwC. Die Studie zeigt aber auch, dass Organisationen ihre Fähigkeit, sich zu schützen, im Allgemeinen überschätzen. Alle Daten auf dem höchstmöglichen Niveau zu sichern, ist heute gar nicht mehr möglich. Die Sicherheitsrisiken in der heutigen Geschäftswelt verlangen darum, dass Unternehmen die Bedrohungen der Informationssicherheit als Teil des unternehmensweiten Risikomanagements wahrnehmen und steuern. Denn diese Bedrohungen können die Geschäftsziele ernsthaft gefährden.

 

Sicherheitsexperten

Walter Eberle - primion AG

Walter Eberle

  • Mitgründer und Geschäftsführer der primion AG.
  • Berufslehre Elektromechaniker, Dipl. Ing. FH mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Nachdiplomstudium zum Wirtschaftsingenieur
  • Seit 26 Jahre im Bereich Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in verschiedenen Firmen an leitender Stelle tätig.
  • Über die Jahre gesammelte praktische Erfahrungen, welche den Kunden helfen.

 

Aldo Rodenhäuser - AdNovum Informatik AG

Aldo Rodenhäuser
Ausbildung: Dipl. Informatik-Ing. HTL; NDK Information Security ETH; KMU Management HSG

Kernkompetenzen (Auszug):

  • Konzeption, Lösungsdesign und Projektleitung im Bereich Informationssicherheit, im Speziellen in Mobile Security
  • Identity und Access Management (IAM) – technisch und organisatorisch

 

Informations- und IT-Sicherheit

Datenschutz betrifft jeden

Bei der Revision des schweizerischen Datenschutzgesetzes will der Bundesrat neben höheren Bussen auch die Stellung des EDÖB stärken und ihn mit mehr Kompetenzen ausstatten. Datenschutz beginnt laut Rauno Hoffmann von PwC im Kleinen, bei jeder Firma. Bei der Datensicherheit müssen nicht nur alle Schutzziele angemessen berücksichtigt werden, es gilt auch, das Wirtschaftlichkeitsprinzip zu beachten: Ziel ist eine Balance zwischen dem Niveau der Sicherheit und den Kosten, die dafür aufgewendet werden.


 

Wie professionell ist Ihr Monitoring?

Kontrollieren können Unternehmen nicht, was auf Social Media über sie diskutiert wird. Mittels Risikoanalyse lassen sich aber laut Ferdinand Kobelt, CISO der Schweizer Armee, mögliche Issues im Voraus analysieren und Gegenmassnahmen entwickeln. Entscheidend ist auch ein professionelles Monitoring und ein nachgeschaltetes Incident Management, um auf bedrohliche Ereignisse optimal reagieren zu können. Dadurch lassen sich aufkommende Krisen früh erkennen und mit den richtigen Interventionen abschwächen oder gar komplett eindämmen.


 

Wie viele Passwörter haben Sie?

Sehen Sie sich mit zunehmendem Verwaltungsaufwand für Passwörter konfrontiert? Laufend werden neue Anwendungen eingesetzt und viele davon benötigen eine eigene Authentifizierung. Die Lösung: Single Sign-Ons reduzieren den administrativen Aufwand und vereinfachen die tägliche Arbeit der Benutzer. Experte Günther Wohlfahrt von IPG weiss, wie Sie ein Single Sign-On einsetzen, welchen Nutzen Sie erzielen und welche Risiken Sie dabei beachten müssen.


 

Jetzt verfügbar: RSA Authentication Manager Version 8.1

Die neue Version der RSA-Authentication-Lösung umfasst neben den bewährten Features auch Offline-Authentifizierung, Web Tier Server, Self-Service-Konsole, RADIUS und vieles mehr. Zudem ist die Version 8.1 nun auch auf einer physikalischen Appliance lauffähig und unterstützt gemischte Installationen.


 

Kennen Sie Ihre Risiken?

Der Verwaltungsrat ist nicht nur für die Integrität der Finanzdaten verantwortlich, sondern ist auch für die Sicherheit der IT im Unternehmen als Ganzes zuständig. Meistens geht es dabei darum, existierende Kapazitäten weiterzuentwickeln und zu transformieren. Dabei ist es unabdingbar, die gegenwärtigen und künftigen Risiken für das gesamte Unternehmen zu kennen, die Bedrohungen zu verstehen und die Mitarbeiter auf allen Stufen dafür zu sensibilisieren. PwC kann Ihnen dabei helfen.

 

Cloud-Security

Big Data kann mehr Sicherheit bringen

Big Data erzeugt bei vielen Menschen gemischte Gefühle. Eine Studie von EMC zeigt, dass immer mehr Unternehmen die Perspektive sehen, die sich ihnen damit eröffnet: Big Data hilft Unternehmen nicht nur, ihre Entscheidungsfindung zu verbessern. Big Data unterstützt Unternehmen auch dabei, sich im Wettbewerb zu differenzieren und Risiken zu vermeiden. Denn Big Data kann helfen, Cyber-Angriffe zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen.

 

Security-Kalender

calendar: no event model template file found:

{$Private}Templates/newsletter/cal_event_model_page.tmpl

calendar: no event model template file found:

{$Private}Templates/newsletter/cal_event_model_page.tmpl

calendar: no event model template file found:

{$Private}Templates/newsletter/cal_event_model_page.tmpl

calendar: no event model template file found:

{$Private}Templates/newsletter/cal_event_model_page.tmpl
Weiterlesen