Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

04.03.2019

Euro-Atlantic Security Leadership Group veröffentlicht gemeinsame Erklärungen

In zwei gemeinsamen Erklärungen, die auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2019 vorgestellt wurden, fordert die Euro-Atlantic Security Leadership Group (EASLG) eine stärkere Zusammenarbeit zur Bewältigung drohender Gefahren für die euro-atlantische Sicherheit.

Seit vier Jahren arbeiten Des Browne, Wolfgang Ischinger, Igor Ivanov, Sam Nunn und ihre jeweiligen Organisationen –European Leadership Network (ELN), Münchner Sicherheitskonferenz (MSC), Russian International Affairs Council (RIAC) und Nuclear Threat Initiative (NTI) – mit ehemaligen und aktuellen Amtsträgerinnen und Amtsträgern sowie Expertinnen und Experten aus zahlreichen euro-atlantischen Staaten und der Europäischen Union zusammen, um Ideen und Vorschläge zur Verbesserung der Sicherheit in Bereichen von existentiellem gemeinsamen Interesse zu entwickeln. Die daraus entstandede Euro-Atlantic Security Leadership Group (EASLG) arbeitet als unabhängige Initiative mit Teilnehmenden aus den Vereinigten Staaten, Kanada, Russland und 15 europäischen Ländern zusammen und so die Vielfalt der euro-atlantischen Region widerspiegeln.
Quelle und gesamter Artikel: securityconference.de


Security-Finder Schweiz: Newsletter