Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

30.01.2020

Höhere Bereitschaft für Cybersecurity Best Practices bei Mitarbeitern über 30 Jahre

Für den Risk:Value 2019 Report hat NTT anhand von 17 Kriterien die Bereitschaft von Mitarbeitern untersucht, Cybersecurity Best Practices zu nutzen. Dabei wurde zwischen verschiedenen Altersgruppen unterschieden und jeweils ein Durchschnittswert ermittelt; je höher der Wert, desto grösser die Best-Practice-Akzeptanz. Das Ergebnis bei den unter 30-jährigen lag bei 2,3 verglichen mit 2,9 bei den 30- bis 45-Jährigen und 3,0 bei den 46- bis 60-Jährigen. Die Daten zeigen, dass im digitalen Zeitalter geborene Personen keine höhere Affinität für Cybersecurity Best Practices aufweisen als langjährig Beschäftigte. Im Gegenteil: Gerade die Mitarbeiter, die sich in ihrem Berufsleben zunehmend Kenntnisse, Erfahrungen und eine „digitale DNA“ erworben haben, beachten Best Practices in grösserem Umfang.
Quelle: global.ntt


mySecurityService

  • Consulting, Project, Education
  • Integration, Security
  • SOC-Services
  • Certifications/Standards

Security-Kompetenzen

Security-Finder Schweiz: Newsletter