Unabhängige Kompetenz-Plattform
für Integrierte Sicherheit in der Schweiz.

Greylisting

Antispam-Verfahren: Der empfangende MTA kann in einer SMTP-Verbindung die Annahme einer E-Mail temporär ablehnen, wenn er beispielsweise vorübergehend nicht genug Ressourcen hat. Der Absender wird dann nach einer Wartezeit eine erneute Zustellung versuchen. Beim so genannten Greylisting kommt diese Funktion zum Einsatz, um die Annahme einer spamverdächtigen E-Mail erst einmal abzulehnen. Dieses Verfahren funktioniert, da der grösste Teil der Spams aus Botnetzen versandt wird und diese Bots oft einfach programmiert sind und keinen erneuten Zustellversuch unternehmen.

Security-Finder Schweiz: Newsletter